Brand im Lusthaus

B1 Feuer/Rauch Kleinobjekt

Detailbild
Detailbild
Detailbild

Mit dem Einsatzstichwort "Feuer im Lusthaus" ging es für uns am heutigen Morgen in den Bietigheimer Forst. Den gemeldeten Brand konnten wir mittels Schnellangriff Wasser zügig ablöschen. Die Einsatzstelle wurde im Anschluss an die Polizei übergeben. Nachfolgend der am 02.11.2020 im Presseportal des Polizeipräsidiums Ludwigsburg veröffentlichte Polizeibericht:

Bietigheim-Bissingen: Feuer im Lusthaus im Bietigheimer Forst - Zeugen gesucht 

Am Sonntagmorgen entdeckten Jogger gegen 7:45 Uhr einen Brand im Lusthaus im Bietigheimer Forst und verständigten die Feuerwehr und die Polizei. Der mittige Stützpfeiler der Hütte war in Brand geraten. Das Feuer griff vermutlich im Verlauf der Nacht von einem Lagerfeuer auf den Pfeiler über. Den bisherigen Ermittlungen nach hatte wohl eine größere Gruppe Personen verbotenerweise ein Feuer im Lusthaus entfacht und in der Nacht ein Halloween-Trinkgelage veranstaltet. Die Beamten fanden entsprechende Hinterlassenschaften vor. Die Feuerwehr Bietigheim-Bissingen war mit zwei Fahrzeugen und acht Mann vor Ort und kümmerte sich um den noch glimmenden Stützpfeiler. Passanten hatten zuvor den Pfeiler schon teilweise löschen können. Da das Lusthaus aufgrund des Brandes als aktuell einsturzgefährdet gilt, wurde es durch Flatterband abgesperrt. Das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet um Zeugenhinweise unter Tel. 07142 405 0