Schwelbrand in Fassade

B1 - Nachschau Brand EFH

Detailbild
Detailbild
Detailbild

Zu einem Schwelbrand in einer Gebäudefassade kam es nach erfolgten Abdichtungsarbeiten auf einem Balkon. Die Bewohner bemerken eine Wärmeentwicklung in einer Wand und alarmierten daraufhin die Feuerwehr. Wir kontrollierten den Bereich mit der Wärmebildkamera und öffneten einen Teil der Außenfassade. Im Anschluss löschten wir die brennende Dämmung mittels eines Hochdrucklöscher. Nach einer abschließenden Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnten keine Glutnester mehr lokalisiert werden, so dass wir die Einsatzstelle an die Eigentümer übergaben.