Brand in Gebäude

B3 - Feuer/Rauch Einfamilienhaus

Detailbild
Detailbild
Detailbild
Detailbild
Detailbild

​​​​​Gegen 2:20 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Nachbar eine starke Rauchentwicklung in einem Einfamilienwohnhaus in der Mozartstraße im Ortsteil Metterzimmern und verständigte die Feuerwehr. 

Die Rauchentwicklung und der Feuerschein am Gebäude waren so massiv, dass bei Eintreffen der ersten Kräfte des Löschzuges umgehend eine Nachforderung von zwei weiteren Löschfahrzeugen erfolgte.

Es wurden zwei Trupps unter Atemschutz ins Gebäudeinnere zur Brandbekämpfung geschickt. Ein Trupp bekämpfte das Feuer über die Drehleiter, ein weiterer Trupp unterstütze dabei ebenfalls mit einem Rohr von außen. Glücklicherweise befanden sich keine Personen im Gebäude, da sich dieses noch in der Renovierungsphase befindet. Aufgrund der Brandausbreitung im Gebäudeinneren, war es teilweise schwer an die Brandbereiche zu gelangen. Dabei mussten letztlich auch Teile der Dachhaut geöffnet werden.

Gegen 7.00 Uhr konnten die meisten Kräfte aus dem Einsatz entlassen werden. Lediglich die Drehleiter und das Tanklöschfahrzeug blieben zur Unterstützung der Polizei noch vor Ort. Diese hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.

Im Einsatz waren neben beiden Abteilung der Feuerwehr Bietigheim-Bissingen auch die Feuerwehr Ludwigsburg mit einem WLF und dem Abrollbehälter Atemschutz sowie dem GW-Service/Logistik. Insgesamt waren 12 Fahrzeuge und 44 Einsatzkräfte vor Ort. Ebenfalls vor Ort war die Polizei mit mehreren Streifenwagenbesatzungen sowie der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen.

Artikel Stuttgarter Zeitung

Polizeibericht