Bungalow in Flammen

B4 - Brand in Gebäude

Detailbild
Detailbild
Detailbild
Detailbild

Die Abteilung Bietigheim wurde zur Mittagszeit zu einem gemeldeten Brand in einem Gebäude in der Troppauer Straße im Ortsteil Buch alarmiert. Aufgrund der weiterhin angespannten Verkehrssituation durch die Baustellen im Stadtgebiet wurde gemäß geänderter AAO die Abteilung Bissingen mit einem weiteren Löschfahrzeug sowie dem Einsatzleitwagen initial mitalarmiert.

Bedingt durch den starken Verkehr trafen des Löschfahrzeug aus Bissingen sowie das Tanklöschfahrzeug aus Bietigheim fast gleichzeitig an der Einsatzstelle an. Aus einem eingeschossigen Bungalow schlugen im Bereich der Küche massiv Flammen aus den Fenstern.

Während die Kameraden aus Bietigheim einen Löschangriff im Inneren des Gebäudes vortrugen, übernahmen die Kameraden aus Bissingen die Brandbekämpfung von außen. 

Anfangs konnte durch Zeugenangaben davon ausgegangen werden, dass sich keine Bewohner mehr im Gebäude befinden würden, kurze Zeit später wurde bekannt, dass eventuell auch ein Gast sich zusätzlich im Gebäude befinden könnte. Die Alarmstufe wurde daraufhin auf B4 erhöht und das Gebäude nochmals komplett durchsucht. Ein weiteres Löschfahrzeug der Abteilung Bietigheim kam hierfür zusätzlich zur Einsatzstelle. Glücklicherweise wurde im Gebäude niemand aufgefunden.

Der Brand, der in der Küche ausgebrochen war, konnte durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte im Wesentlichen auf diese begrenzt werden. Die restlichen Teile des Gebäude sind aber durch die starke Rauch- und Hitzentwicklung nicht mehr bewohnbar. Im Verlauf des Einsatzes mussten Teile der Dachverwahrung und der Küche durch die Feuerwehrkräfte unter Atemschutz demontiert werden. 

Bedingt durch die hochsommerlichen Temperaturen waren die Einsatzkräfte stark gefordert und mussten regelmäßig ausgetauscht werden. Die Versorgung mit Getränken wurde durch die Feuerwehr sichergestellt.

Eine Brandwache der Feuerwehr blieb noch längere Zeit vor Ort um die Einsatzstelle regelmäßig zu kontrollieren. 

Ein Rettungswagen war zu Absicherung der Kräfte vor Ort. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.