Auslösendes CO-Warngeräte Rettungsdienst

G3 - unbekannter Stoff

Die Feuerwehr Bietigheim-Bissingen wurde in einen Industriebetrieb vom dort anwesenden Rettungsdienst nachgefordert. Grund war die Auslösung eines CO-Warngerätes während der Versorgung eines Patienten. Die von der Feuerwehr daraufhin vorgenommenen, umfangreichen Messungen kamen zu keinem Ergebnis. Daraufhin wurde die Einsatzstelle dem Betreiber übergeben und die Feuerwehr rückte ein.