Transportunterstützung Rettungsdienst

H1 - Rettung mit DLK Gebäude

Detailbild

Am Mittwochmorgen wurden wir mit der Drehleiter gemeinsam mit der Feuerwehr Sachsenheim alarmiert. Aufgrund der baulichen Situation des Gebäudes in Sachsenheim kam nur ein Transport über ein Dachfenster in Frage. Die Drehleiterbesatzung entschied sich deshalb, die Krankentragenaufnahme mittig auf dem Korbboden zu montieren. Dies ist bei der neuen Drehleiter eine zusätzliche Variante um bei einer ungünstigen Gebäudesituation besser anleitern zu können. Als zusätzlich sehr hilfreich erwies sich auch der abneigbare Korbarm. Die Person konnte schonend und dennoch zügig an den auf der Straße wartenden Rettungsdienst übergeben werden.