Zug überrollt schlafende Person - wie durch ein Wunder bleibt diese unverletzt

H3 - Person unter Zug

Zum ersten Einsatz in der Nacht zum Pferdemarktsonntag alarmierte die Leitstelle Ludwigsburg beide Abteilungen in den Bietigheimer Bahnhof. Auf Gleis 5 wurde eine von einem Zug erfasste Person gemeldet.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich die Lage glücklicherweise anders da als befürchtet. Tatsächlich wurde eine Person im Gleisbett von einem Zug überrollt, blieb aber wie durch ein Wunder unverletzt. Die offensichtlich stark alkoholisierte Person hatte zwischen den Gleisen geschlafen, der Zug rollte über sie ohne sie zu verletzen.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten daher nicht tätig werden.