Ausgemusterte Drehleiter in Bhutan eingetroffen

Detailbild
Detailbild
Detailbild

"Royal Buthan Police (RBP) receives high tech turntable ladder fire truck" titelt das "The Bhutanese Expression"-Magazin und tatsächlich: Nach einer langen und beschwerlichen Reise ist inzwischen die alte Drehleiter der Feuerwehr Bietigheim-Bissingen im Hi­ma­la­ya-Staa­t Bhu­tan eingetroffen. Über die Aktion haben wir bereits berichtet. Solch eine Drehleiter gibt es in ganz Bhutan noch nicht.

Die rund 8.000 Kilometer hatte das Fahrzeug meist auf dem Wasserweg hinter sich gebracht.  

Die Bhu­tan-Hil­fe e.V., an­säs­sig in Bie­tig­heim-Bis­sin­gen, un­ter­stützt die bhu­ta­ni­sche Re­gie­rung bei Pro­jekt­ent­wick­lung und Wis­sens­trans­fer. Die ge­mein­nüt­zi­ge Or­ga­ni­sa­ti­on ver­mit­telt Ex­per­ten und tech­ni­sche Ge­rät­schaf­ten, die hier­zu­lan­de aus­ge­dient ha­ben. Auch die Stadt Bietigheim-Bissingen und ihre Feuerwehr beteiligen sich gerne an der Hilfsaktion. Noch im Januar werden zwei erfahrene Kameraden die Kameraden der "Royal Buthan Police" vor Ort in die Drehleiter einweisen.