Die neuen LF20 sind da!!

Detailbild
Detailbild
Detailbild
Detailbild

Die Freiwillige Feuerwehr Bietigheim-Bissingen hat seit dem 19.02.21 zwei neue LF20 im Fuhrpark. Wie ihr über Instgram verfolgen konntet, sind 4 Kameraden am Mittwoch den 17.02.21 losgefahren um die Fahrzeuge bei der Firma Schlingmann, in Dissen abzuholen.

Mit dem heutigen Beitrag wollen wir euch nun die Fahrzeuge etwas näher vorstellen. Die neuen LF20 auf Mercedes Atego Fahrgestell und Varus Aufbau von Schlingmann, ersetzen die in die Jahre gekommenen LF16/12 von Metz.

Eingesetzt werden die Fahrzeuge, wie auch schon ihre Vorgänger. Sie bringen 9 Einsatzkräfte (Unter Corona bedingungen 6 Einsatzkräfte) samt umfangreichem Material für Löscharbeiten aber auch für einfache technische Hilfeleistungen an die Einsatzstelle. Mit einem pneumatischem Lift in G1 kann außerdem ein Rollwagen aufgenommen werden, womit die Fahrzeuge je nach Einsatz, individuell beladen werden können. In Bietigheim ist das LF20 somit das dritte wasserführende Fahrzeug und in Bissingen das zweite.

In den nächsten Wochen wird die Mannschaft in Kleingruppen intensiv an den Fahrzeugen üben um diese schnellstmöglich in den Einsatzdienst stellen zu können. Bis dahin wird noch mit den beiden LF16/12 ausgerückt.

Technische Daten:

- Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1630F

- Radstand: 4160mm

- Zul. Gesamtgewicht: 16000 kg

- B/H/L: 2,50 x 3,30 x 7,70-8,55 m

Ausstattungen:

- Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S3000 (FPN 10-3000)

- Druckzumischanlage Schlingmann AutoMix 30 DE mit Mindermengenzumischung

- Löschwasserbehälter 2000 l

- Schaumitteltank 120

- Motoranbau-Generator 8 kW

- Pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern

- LED-Heckabsicherung

- Rückfahrkamera

- 8 PA im Mannschaftsraum

- Elektrisch ausfahrbare Markise

- Pneumatisch absenkbarer Auszug für Rollcontainer in G1

- Hygienewand

- Mechanische Leiterentnahmehilfen

- EPH Schlauch und Verkehrsabsicherung