Überlandhilfe nach Ingersheim

B2 - Flächenbrand

Detailbild
Detailbild
Detailbild
Detailbild

Zur Unterstützung der Kameraden aus Ingersheim wurde das Tanklöschfahrzeug der Abteilung Bietigheim am Samstagnachmittag alarmiert. Bei über 35 Grad im Schatten war auf einem Gartengrundstück ein größerer Flächenbrand entstanden. Ein Übergreifen der Flammen auf eine größere Menge Strohballen konnte durch die Feuerwehr Ingersheim verhindert werden.

Die Einsatzkräfte aus Bietigheim richteten zusammen mit dem Tanklöschfahrzeug aus Ingersheim einen Pendelverkehr zum nahegelegenen Industriegebiet ein. Vom dortigen Unterflurhydrant wurde Wasser mittels der beiden Tanklöschfahrzeuge an die Einsatzstelle verbracht. Allein das Bietigheimer Fahrzeug beförderte so über 15.000 Liter Wasser zu Brandstelle.

Die Löscharbeiten selbst gestalteten sich wegen der enormen Hitze und der großen Brandlast auf dem Grundstück sehr kräftezehrend.