Feuerwehr rettet zwei Personen aus PKW in der Enz

H3 - VU unkl. Lage PKW

Detailbild
Detailbild
Detailbild

Über das automatische Notrufsystem eines PKW wurde die Leitstelle Ludwigsburg über einen Verkehrsunfall auf der Bundestraße 27 zwischen Bietigheim-Bissingen und Besigheim alarmiert. Nach ersten Meldungen sollte sich ein Fahrzeug überschlagen haben, zwei Personen sollten sich noch im Fahrzeug befinden.

Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Feuerwehr kontrollierten die Strecke, konnten allerdings keine Feststellung machen.

Inzwischen konnte über die präziseren Geo-Daten des Notrufsystems der genaue Einsatzort lokalisiert werden. Der PKW war im Bereich einer Fußgängerbrücke an einer Nebenstraße die Böschung zur Enz hinunter gestürzt und war dort halb im Wasser auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Die Feuerwehr sicherte das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen und befreite zwei Personen aus dem Fahrzeug. Der Rettungsdienst übernahm die Geretteten, beide musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Anschließend wurde das Fahrzeug mittels Winde des Rüstwagens geborgen. Betriebsstoffe waren nicht ausgelaufen, ein vorsorglich zu Wasser gelassenes Boot der Feuerwehr musste nicht mehr eingesetzt werden. Ebenso konnten bereitstehende Strömungsretter der DLRG aus dem Einsatz entlassen werden.

Bericht mit weiteren Bildern: Stuttgarter Nachrichten