Detail

Name des Begriffes: FME
Beschreibungen des Begriffes:
Funkmeldeempfänger

Ein Funkmeldeempfänger ist ein Alarmierungsgerät der Feuerwehr. Sie haben etwa die Größe eines modernen Mobiltelefon und werden von allen Feuerwehrleuten bei sich getragen. Bei einem Alarm werden alle Funkmeldeempfänger einer Schleife über Funk alarmiert. Sie reagieren dabei auf eine Bestimmte Tonfolge oder ein digitales Signal, das dieser Schleife vorbehalten ist. Durch einen akkustischen Alarm in Verbindung mit einem Vibrationsalarm gefolgt von einer Durchsage, die die Art des Alarms bezeichnet (z.B. Fehlalarm, Einsatzalarm, Probealarm) wird der jeweilig Besitzer auf den Alarm aufmerksam gemacht und begibt sich zum Feuerwehrgebäude oder Verhält sich entsprechend. Weitere Informationen zum Ablauf eines Alarms

zurück zur Übersicht