Detail

Name des Begriffes: WBK
Beschreibungen des Begriffes:
Wärmebildkamera

Bei einer Wärmebildkamera handelt es sich um eine Kamera die im Unterschied zu einer normalen Kamera nicht das für den Menschen sichtbare Licht aufnehmt und wieder gibt, sondern sie nimmt die langwelligere Infrarotstrahlung auf und macht sie auf dem Bildschirm sichtbar. Je größer die Temperatur eines Körpers, desto mehr Infrarotstrahlung gibt er ab. Durch eine automatische Nachbearbeitung lassen sich in modernen Wärmebildkameras unterschiedlichen Intensitäten verschiedene Farben zuweisen, so dass ein typisches Wärmekamerabild entsteht. Die Feuerwehr Bietigheim-Bissingen besitzt zwei Wärmebildkameras eine in Bietigheim und eine in Bissingen. Sie kommen auch bei Überlandhilfe Einsätzen in den umliegenden Gemeinden zum Einsatz.

zurück zur Übersicht